Auf der jüngsten Mitgliederversammlung wählte die Junge Union Jülich einen neuen Vorstand. Zum Vorsitzenden wurde der 28-jährige Fabian Engels gewählt und löst damit seine Vorgängerin Larissa Selbach ab: „Die CDU steht vor großen Herausforderungen. Besonders in den jüngeren Bevölkerungsschichten musste die Union bei der Bundestagswahl viele Verluste vermelden, da ist es gerade unsere Aufgabe als Junge Union die CDU wieder attraktiver für jüngere Menschen zu machen“, so Engels.

Als seine Stellvertreter fungieren nun Dulcinea Mbuyi und Christina Ruhrig-Breuer. Neuer Geschäftsführer ist Max Keller. Die neuen Beisitzer Marcus Imbert, Julia Gruben, Luca-Sophie Radermacher, Leon Schiffer, Moritz Borell, Larissa Selbach und Tim Vallentin komplettieren den Vorstand.

« Umgang mit CoVid-19